„Gentlemen, start your engines please“

Ein Dragrace mit ferngesteuerten Autos

ferngesteuerte Auto Location Landebahn UnterhachingMit dem Gedanken hatten die beiden eh schön länger gespielt. Denn ihr Mittagspausenspaziergang führt die beiden des öfteren ins Hachinger Tal. Hier landen seit den Neunzigern keine Flugzeuge mehr und das Areal wird von der Gemeinde Unterhaching als Naturpark genutzt. Nun liegt die 2,1km lange Landebahn „brach“ und das wollten die beiden ändern.

 

Hier der Film zum Event

ferngesteuerte Autos auf der LandebahnAm Samstag wurde das Rennen gefahren

Aber mit was für Autos sind die beiden angetreten? Die Produzenten legten folgendes fest

– Buget: 200,- €

– Onroad

– Elektro 1:10

ferngesteuerter Daimler gegen einen Hillbilly TruckIm Prinzip recht einfach umzusetzen: Chris hatte sich, ganz klassisch Schwabe, für einen Daimler entschieden. Der SLS AMG GT3 ist eigentlich ein Tamiya 300046624 und wurde von Chris laut eigener Aussage primär wegen des guten Looks gekauft. „Eigentlich bin ich ja eher als Sparer bekannt, aber wenn’s einen Stern hat ist es mir egal“. Bei Julz lief der Entscheidungsprozess etwas anders ab: „Da ich sonst immer verliere, wollte ich das absolute Maximum an Performance aus meinem Fahrzeug herausholen“. So dauerte der Entscheidungsprozess Stunde um Stunde. Chris erinnert sich:“ Der Julz saß vor seinem PC und hat ganze drei Stunden mit sich gerungen. Und am Ende kam etwas sehr nacktes dabei heraus“. Denn als das Auto bestellt war, war leider das Budget schon ausgeschöpft. Und da keine Erhöhung genehmigt wurde, mußte Julz aus der Garage eine alte Monstertruck Karosserie beschaffen und aus seinen Carson X10E anpassen. Herausgekommen ist ein sehr häßlicher Hillbilly Verschnitt. Dafür war er schnell. Sehr schnell.

Modellautos auf LandebahnDann haben wir alle unsere Sachen gepackt und das war nicht gerade wenig. Unsere Packliste umfaßte neben den beiden Boliden auch sämtliche Kameras, Laptops, eine Drohne und unfaßbar viele Akkus. Bisweilen haben wir mit der Aktion auch einiges an Aufmerksamkeit erzeugt. Und zwar nicht nur bei Kindern und Männern mittleren Alters, die gerne mitspielen möchten, sondern auch vom Ordnungsamt. Denn da es sich hierbei um Privatgelände der Gemeinder Unteraching handelt, haben die auch das sagen. Aber als die Beamten eine Runde mit unseren Autos gefahren sind haben sie uns gewähren lassen.

 

DRAG-RACE

auf der Landebahn

Blick von oben auf die Landebahn