SLS AMG

ferngesteuertes Auto SLS AMG

– TT-02 Wannenrahmenchassis
– 4WD Allradantrieb
– zentrale Antriebswelle
– Kegeldifferential v/h mit vier Kegelrädern
– doppelte Querlenker v/h
– Spur einstellbar vorne
– Einzelradaufhängung mit Friktionsdämpfern
– elektronischer Fahrregler TEU-105BK (nicht LiPo-fähig)
– Elektromotor Typ 540 mit Luftkühlung
– Motorhalterung kompatibel mit E-Motoren Typ 380
– Akkuschacht für alle Akkutypen geeignet
– Getriebeübersetzung in 10 Stufen abstimmbar
– robuste und detailgetreue Polykarbonatkarosserie (unlackiert)
– separater Polykarbonat-Spoiler

FAZIT: 2,0

 

cooler Look

viel Power

widerstandsfähig

2,4 GHz

zu schön um ihn auszufahren

Was wir gemacht haben

ferngesteuerte Auto Location Landebahn UnterhachingDen SLS AMG GT3 von Tamiya haben wir uns primär aus einem Grund ausgesucht: Weil er TOP ausschaut. Die Karosserie ist dem Original von Mercedes sehr schön nachempfunden, die Halterungen geben ihm einen echten Renn-Look und in weiß steht er einfach wunderbar da. Und weil es auch technisch ein mächtiges Instrument ist, haben wir ihn in einem Drag-Race eingesetzt. Hier hat er auf einer geheimen Landebahn eine sehr gut Figur gemacht.

 

 

Ablauf des Events

ferngesteuerte Autos auf der Landebahn SLS AMGDas Event ist simpel. In der Realität ist die Renndistanz eines Drag-Races eine Viertelmeile (402,34m), welche wir dann für unsere 1:10 Boliden auf 40m heruntergerechnet haben. Genug Platz für den Daimler, alles dem Boden gleich zu machen, was dort kommt. Als Location haben wir uns ein geheimes Testareal der US Army herausgesucht und sind über den Zaun geklettert (Anm. d. Red.: Die beiden übertreiben, es ist ein öffentlich zugänglicher aber außer Dienst gestellter Flugplatz zwischen Unterhaching und Taufkirchen direkt über der A99).